Unternehmensentwicklung Schritt für Schritt

Für jedes Unternehmen konzipieren wir auf Grundlage unserer Leitlinien ein individuelles Konzept. Dafür holen wir von Ihnen als Auftraggeber und Führungskraft bereits früh so viele Informationen wie möglich ein. Einen exemplarischen Prozessablauf haben wir hier für Sie dargestellt – es könnte auch der Prozess in Ihrem Unternehmen sein!

 

So könnte der Prozess auch in Ihrem Unternehmen aussehen

 

1. Auftragsklärung

Einholen der Zielvorstellungen und Wünsche des Auftraggebers, Abgleich mit einer ersten Einschätzung des Begleiters

Vereinbarung der Zusammenarbeit und Einigung auf vorläufige Herangehensweise



2. Analyse der Ist-Situation

Gespräche mit

  • Auftraggeber
  • Führungskräften
  • Mitarbeitern

Firmenrundgang

Ggf. weitere Analysen:

  • Umfragen
  • Gespräche
  • Aufstellung

Entwicklung einer externen Begleiterperspektive auf die Gesamtsituation

Exemplarische Fragen:

Wie läuft die Kommunikation intern und extern?

Wo sind Fehlerquellen und wie ist der Umgang damit?

Wie sind die Kundenbeziehungen und wie werden diese gelebt?

Wie sind Gestaltung und Ordnung der Arbeitsplätze?

Wie ist das Arbeitsklima, Freundlichkeit, Offenheit, Umgang miteinander, Willkommenskultur?

Wo sind Auffälligkeiten?

Kennenlernen der Wertschöpfungskette

Erkennen von Schlüsselpersonen und Schlüsselbeziehungen

Entwicklung einer externen Begleiterperspektive auf die Gesamtsituation



3. Entwicklung des Konzeptes

Reflexion der Eindrücke und Gespräche, Auswertung von Umfragen, Rücksprachen mit dem Auftraggeber …

Formulierung von Handlungsempfehlungen



4. Vorstellung des Konzeptes

Besprechung mit dem Auftraggeber:

Präsentation von Analysen und Konzept

Vorstellung der Handlungsempfehlungen

Diskussion der Vorgehensweise

Freigabe zur Umsetzung

Festlegen von Umfang und Budget



5. Integration der Führungsebene

Beteiligung von relevanten Führungskräften am Gesamtkonzept

Besprechung von ausgesuchten Analysen und Erkenntnissen

Ausblick/Information über die Vorgehensweise

Integration der Wünsche und Vorstellungen der FK

Mögliche Konfrontation mit Führungsschwächen

Betrachtung der Kommunikation intern/extern

Klare Orientierung geben:
Welche Beiträge leisten FK im Gesamtprozess?
Welche Beiträge leistet der Begleiter im Gesamtprozess?

Verteilung von Rollen und Aufgaben



6. Integration von Mitarbeitern

Ggf. Beteiligung von relevanten Mitarbeitern am Gesamtkonzept

Besprechung von ausgesuchten Analysen und Erkenntnissen

Ausblick/Information über die Vorgehensweise

Ergänzungen und Meinungen der MA einholen

Mögliche Konfrontation mit individuellen Themen



7. Feinabstimmung

Finale Abstimmung der Gesamtmaßnahme mit dem Auftraggeber und den relevanten FK

Begleiter macht konkrete Vorschläge für

Planung und Terminierung der Entwicklungsmaßnahmen



8. Umsetzung

Durchführung der Entwicklungsmaßnahmen auf den unterschiedlichen Ebenen wie z. B.:

Führungskräfteentwicklung
Komplett oder individuell, FK-Coaching, Seminare, Ausbildungen, Online-Begleitung …

Teamentwicklung
Teamtage, Konfliktmoderation, Einzelcoachings, Seminare, Workshops, Systemische Aufstellungen …

Großgruppenmoderation
Integration aller MA in Veränderungsprozesse …

Arbeitsplätze
Störungen beseitigen, Lautstärke, Lüftung …

Aufgaben
Veränderung von Positionen/Stellen …

Weitere Elemente nach Bedarf
In der Umsetzungsphase kann der Begleiter ggf. weitere Elemente/zusätzliche Unterstützung aus dem Akademieangebot einbringen.

Denkbar ist auch, zusätzliche Elemente von externer Seite mit einzubeziehen. Ausschlaggebend ist der Bedarf des jeweiligen Unternehmens.

Änderungen
Je nach Verlauf und Bedarf können Maßnahmen in Abstimmung mit dem Auftraggeber verändert, ergänzt oder gekürzt werden.

Rechnungstellung
Jeweils nach Abschluss einer Maßnahme bzw. eines Modules.



9. Controlling

Auswertung der Maßnahmen
Darstellung des Entwicklungsprozesses nach vereinbarten Parametern

Könnte Ihr Unternehmen von einem solchen Entwicklungsprozess profitieren?
Susanne Weber berät Sie gerne persönlich: 49 7531 94 111 0 (oder via Mail an: s.weber@akademie-weber.de).

 

Infoabend

Besuchen Sie uns an einem kostenlosen Infoabend: Wir stellen unsere Ausbildungen vor und bieten erste individuelle Beratungen.

Weiter

Infotag

Erfahren Sie an einen Vormittag alles zu unseren Angeboten, erleben Sie die Lernatmosphäre und lernen Sie Susanne Weber persönlich kennen.

Weiter

Was uns auszeichnet

Was spricht für eine Ausbildung in unserer Akademie? Hier finden Sie einige Aspekte, die uns auszeichnen – und Ihren Lernerfolg sicherstellen.

Weiter

×
Susanne Weber bei facebook
Susanne Weber bei xing
Susanne Weber bei linked ind