Kompaktseminar Business-Training

Anhand eines vorgegebenen Beispiels werden Sie Schritt für Schritt ein eigenes Tagesseminar konzipieren und aufbauen.

Photo

Anhand eines praktischen Seminarbeispiel lernen Sie detailliert die einzelnen Bausteine kennen, die zur Entwicklung eines Seminars erforderlich sind. Im zweiten Teil des Kompaktseminars werden Sie viel trainieren und vor der Gruppe präsentieren. Sie erhalten unmittelbar Rückmeldung über Ihr Auftreten und können mit den gewonnenen Erkenntnissen Ihren Präsentations- bzw. Lehrstil weiterentwickeln.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Rolle des Trainers/Seminarleiters in der Mitarbeiterentwicklung reflektieren
  • Veränderungsprozesse als Trainer begleiten
  • Erwachsenengerechtes Lernen unter neurowissenschaftlichen Aspekten
  • Ablauf eines Seminars planen
  • Seminarinhalte aufbereiten – Kernthemen filtern
  • Kernbotschaften für das Seminar formulieren
  • Didaktische Triade
  • Strukturiert präsentieren mit dem 4-Mat-Modell
  • Gruppen anleiten, Gruppen begeistern: teilnehmerorientiert präsentieren
  • Überzeugendes und aktivierendes Auftreten
  • Präsentation der Lerneinheiten mit Videokamera-Einsatz
  • Tipps für erfolgreiche Seminare und No-Gos in Seminaren

Das Kompaktseminar Business-Training steht für sich und ist gleichzeitig eine ideale Grundlage für den Einstieg in die zertifizierte Ausbildung zum Business-Trainer/Seminarleiter oder in die Führungskräfte-Ausbildung.

Für wen ist das Seminar geeignet?

Das Kompaktseminar Business-Training eignet sich insbesondere für Führungskräfte und alle,

  • die wirkungsvoll Seminare halten und Inhalte präsentieren wollen,
  • die Seminare strukturiert entwerfen und lebendig halten möchten,
  • die ihren Präsentationsstil, ihr Auftreten und die persönliche Wirkung kennenlernen und verbessern wollen,
  • die an kompaktem Wissen mit starkem Praxisbezug in puncto Seminarleitung interessiert sind,
  • die mehr über Lernprozesse erfahren möchten und wie sie diese aktiv und lebendig gestalten bzw. begleiten können.


Informationen zur Veranstaltung