Ausbildung Systemischer Teamentwickler

Teamentwicklung für Führungskräfte – Entwickeln Sie Ihre Führungskompetenz und gleichzeitig Ihr eigenes Team mit dieser 16-tägigen Weiterbildung

Photo

Starke Teams sind wesentlich für den Erfolg – den Erfolg des Einzelnen und des ganzen Unternehmens. Wenn die Dynamik oder die »Chemie« nicht stimmt, kann das Team sein Potenzial nicht ausschöpfen und seine Aufgaben nicht befriedigend erfüllen. In der Ausbildung zum zertifizierten Teamcoach und Teamentwickler erwerben Sie praxisnahe Methoden, um erfolgreich Teamentwicklungen durchzuführen.

Sie lernen, Teams zu analysieren, Rollen im Team zu definieren, Potenziale zu erkennen und zu aktivieren, Konflikte zu managen, Barrieren zu beseitigen – und ein Team in »den richtigen Flow« zu bringen.

Vom Teamleiter zum Teamentwickler punkten Sie in jeder Phase: Mit den erworbenen Fähigkeiten sind Sie in der Lage,

  • Teams (wieder) mit Begeisterung an ihre Aufgaben zu führen,
  • gemeinsam mit Mitarbeitern neue Ziele zu verfolgen,
  • ins Stocken geratene Prozesse zum Laufen zu bringen.

Das Besondere: Von Anfang an arbeiten Sie während der Ausbildung mit einem realen Team. Dieses Team können Sie selbst wählen oder sich von uns vermitteln lassen.

Unsere Teilnehmenden haben das Wort

Am Ende des letzten Ausbildungsgangs haben wir drei Teilnehmende nach ihrer Meinung zur Ausbildung zum Systemischen Teamentwickler befragt und Interviews verfasst. In Folge finden Sie drei zentrale Aussagen der Interviewten sowie jeweils dazu die kompletten Kurzinterviews.

»Neben dem vermittelten Fachwissen und den Methoden haben wir viel praktisch trainiert. Dabei kann jeder seine Situation einbringen. Das sind dann keine erzählten Anekdoten, sondern Fälle, die gerade aktuell sind, einen konkret betreffen oder unter den Nägeln brennen – ob das in der Führungsetage oder bei der Kollegin ist.« 
(Christian Schynoll, Teamleiter der Graphic-Design-Abteilung bei einem medizinischen Diagnostikunternehmen)

Lesen Sie das komplette Interview mit Christian Schynoll >>>


»Die Ausbildung zum Teamentwickler ist eine sehr gute Grundlage, um eigenständig mit Teams zu arbeiten und sie in ihren Potenzialen weiterzubringen und zu entwickeln.« (Martina Neth, Mitglied der Geschäftsleitung/CFO, Winema Maschinenbau GmbH und Teilnehmerin der Ausbildung)

Lesen Sie das komplette Interview mit Martina Neth >>>


»In der Ausbildung zum Systemischen Teamentwickler habe ich für mich tiefgreifenes Fachwissen und viele sehr gute Methoden mitgenommen, die ich direkt anwenden kann und die wir auch miteinander in der Ausbildung an aktuellen Fällen durchgespielt und geübt haben. Ich konnte dabei auch meinen konkreten Fall in die Runde einbringen, diesen analysieren und diskutieren.« (Antonia Bentler, Diplom-Pädagogin / Zertifizierter Businesscoach)

Lesen Sie das komplette Interview mit Antonia Bentler >>> 

Inhaltliche Schwerpunkte

Die Ausbildung zum zertifizierten Teamcoach und Teamentwickler setzt folgende Schwerpunkte:

  • Grundlagen der Teamentwicklung
  • Teamanalyse und -auswertung anhand erprobter und anerkannter Modelle
  • Führungskompetenz entwicklen oder verbessern
  • Zusammenarbeit und Teamgeist stärken – den »Team-Flow« entwickeln
  • Methodenkompetenz und Auswahl geeigneter Coachingmethoden
  • Coachingprozesse lebendig und strukturiert gestalten
  • Konkrete Teamentwicklungsmaßnahmen
  • Persönliche Begleitung durch Susanne Weber


Sie coachen von Anfang an ein echtes Team

Wir werden Ihr Team ausführlich analysieren. Sie lernen die Tools zur Teamanalyse kennen sowie verschiedene Elemente zur Durchführung einer Teamentwicklung. Dazu gehören die Analyse des Teamstatus, das Schaffen einer Teamidentität, das Erkennen der gemeinsamen Ziele und Werte und die Fähigkeit, das WIR-Gefühl wachsen zu lassen. Das Ziel: ein TEAM zusammenzubringen und seine Leistungsfähigkeit nachhaltig zu steigern.

So lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie eine eigene Teamentwicklung aufbauen, organisieren, realisieren und auswerten. Gleichzeitig setzen Sie die Theorie in Ihrer Führungspraxis direkt um.


Ausführliche Lernunterlagen und Dokumentationen

Umfangreiches Lehr- und Dokumentationsmaterial begleitet die Ausbildung. Sie erhalten einen Ausbildungsordner mit Unterlagen zu den Themen Coachingwissen, Coachingmethoden, Fragetechniken, Psychologie und Businesswissen. Damit können Sie die komplette Ausbildung nacharbeiten und vertiefen. Sie benötigen keine zusätzlichen Lernmaterialien.

Nach jedem Modul erhalten Sie eine Dokumentation der Veranstaltung und Fachaufgaben zur Nachbereitung. Die Fachaufgaben werden Ihnen korrigiert im folgenden Modul zurückgegeben.

Alle Module & Inhalte

Zielsetzungen: Was nehmen Sie mit?

  • Sie können Teams anhand ausgewählter Modelle analysieren und Konzepte für deren Entwicklung erstellen.
  • Sie erarbeiten an einem konkreten Fall das Konzept für eine Teamentwicklung bzw. ein Teamcoaching.
  • Sie verfügen über einen klaren Ablaufplan, wie Sie zukünftig Ihre Teamentwicklungen planen und umsetzen.
  • Sie erarbeiten Ihr eigenes Methodenhandbuch, das alle für Sie wichtigen Elemente einer Teamentwicklung grafisch abbildet.
  • Sie sind sicher in der Anleitung und Auswertung von interaktiven Indoor- und Outdooreinheiten in der Teamentwicklung.

Abschluss und Zertifikat

Sie schließen die Ausbildung zum Systemischen Teamentwickler und Teamcoach mit unserem hochwertigen Zertifikat ab.

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung zum Systemischen Business-Teamentwickler und Teamcoach richtet sich an:

  • Alle Führungskräfte, die ihre Führungskompetenz nachhaltig entwickeln wollen
  • Führungskräfte und Projektleiter, die ihre Teams gezielter und stärker entwickeln möchten
  • Personalentwickler, die häufiger Teamentwicklungsmaßnahmen initiieren, empfehlen oder durchführen
  • Trainer bzw. Personen, die Teamcoaching und Teamentwicklung anbieten wollen

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Idealerweise haben Sie bereits ein Team, das Sie analysieren wollen und mit dem Sie nach der Ausbildung die Teamentwicklungsmaßnahme weiterführen. Alternativ stellen wir gerne einen Kontakt zu einem Team her, für das Sie die Teamentwicklung exemplarisch planen können.
  • Als Führungskraft kennen Sie die Bedeutung einer lösungsorientierten Gesprächsführung.
  • Ideale Grundlage ist eine Coaching-Ausbildung an unserer Akademie oder eine andere vergleichbare Weiterbildung.

Informationen zur Veranstaltung

Unsere Teilnehmer haben das Wort
  • Die Ausbildung zum Systemischen Teamentwickler ist eine sehr gute Grundlage, um selbstständig mit Teams zu arbeiten und sie in ihren Potenzialen weiterzubringen und zu entwickeln.«
    Martina Neth, Mitglied der Geschäftsleitung / CFO, Grosselfingen